Review zu Wallpaper Engine

  • Hallo,


    ich wollte hier mal meine persönlichen Erfahrungen zur Wallpaper Engine schreiben. Es ist meine persönliche Meinung.


    header.jpg


    Ein echt nützliches Programm, das auf jeden (guten) Desktop PC gehört!

    Mit Wallpaper Engine kann man ein animiertes Hintergrundbild für seinen Computer festlegen, dass man sich wahlweise aus dem Steam Workshop herunterladen oder wenn man nichts Passendes finden sollte, selbst animieren kann. Die Auswahl an Bildern ist aber riesig, sodass jeder finden sollte, wonach er sucht. Wenn man aber nicht weiß, wonach man sucht, kann man verschieden sortierte Listen durchforsten. Ebenso ist das Programm sehr einfach aufgebaut, weshalb selbst Neulinge es nach kurzer Zeit verstehen sollten.


    Neben den tollen Aspekten hat Wallpaper Engine aber auch eine Schattenseite. Zum Beispiel gibt es übertrieben viele Anime Hintergrundbilder, die man sich nicht vernünftig herausfiltern lassen kann, wenn man diese nicht mag bzw. einfach aufgrund der Anzahl nicht sehen möchte. Eine bessere Filter Funktion wäre daher sehr angenehm. Dafür lässt es sich aber mit Schlagwörtern gezielt nach Bildern suchen.

    Leider bereitet es Probleme Wallpaper Engine in Verbindung mit Rocket Dock zu benutzten, da das Dock ein schwebendes Fenster ist und aufgrund der Funktion die Animation zu pausieren, wenn sich ein Fenster im Vordergrund befindet (um Ressourcen zu sparen), zu Rucklern führt. Das passiert jedes Mal, wenn man den PC startet, bis man auf den Desktop klickt, dann läuft die Animation flüssig weiter. Es wäre echt super, wenn das behoben wird.

    Wie oben bereits erwähnt, sollten aber nur Personen mit guten Desktop PCs zugreifen, da auf Notebooks allgemein und auf schlechteren Computern besonders, der PC dann schon im Leerlauf manchmal voll ausgelastet ist oder die Lüfter die ganze Zeit aufdrehen. Selbst die Einstellungen innerhalb des Programms ändern daran leider nichts.

    Bei den Einstellungen empfehle ich um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen, Wallpaper Engine auf die Betriebssystem Festplatte (SSD) zu installieren und im 64-Bit-Modus zu starten. Echt gut ist, dass Steam für Wallpaper Engine nicht an sein muss. Das Programm sollte aber mit Windows starten und Priorität haben, damit Animation beginnt, sobald man den Desktop sieht, sonst beginnt diese verzögert. Zu dem, habe ich die Qualität auf Hoch gesetzt und das Hintergrundbild auf 60 FPS, statt den empfohlenen 30 FPS laufen.

    Von kleinen Problemen mal abgesehen, macht es sehr viel Spaß seinen PC individuell zu gestalten und bei einem Preis von 3,99€ kann für die gebotene Leistung nichts falsch gemacht werden. Wallpaper Engine ist dafür eine tolle Unterstützung, weshalb ich es jedem, (der wie ich) viel Wert auf ein eigenes, elegantes und moderneres Windows Design legt, das Programm empfehlen kann :-)

  • Hi,

    ich stimme dir voll zu. Eine tolle Software!


    • Tolle Software für lebendige Wallpaper :)
    • Für 4€ kann man Geld schlechter anlegen :D
    • Es gibt sehr schöne Wallpaper der Community [Eigentlich für jeden was dabei]
    • Einziges Problem ist das die meisten Wallpaper Anime sind. Ist nicht mein Geschmack, aber was solls...

    Ich gebe der Software | 9/10 Punkten